Hüfte

Hüftarthrose (Coxarthrose)

Die Hüftarthrose ist eine Störung des physiologischen Gleichgewichts zwischen der Stärke des Gelenkknorpels und des Gelenkknochens, sowie zwischen den auf das Gelenk ausgeübten Drucks. Es ist eine Krankheit mit einem langsam fortschreitenden und langen Verlauf. Da der Verlauf gekennzeichnet ist durch variable Stagnationsperioden von Monaten oder sogar Jahren, ist es schwer den genauen Beginn festzulegen. 

12