Einlagen
Fuß & fußknöchel

Plattfüsse

Plattfüsse (auch Pes planus oder gefallene Bögen genannt) sind eine Haltungsdeformität, bei der die Fussbögen kollabieren und die gesamte Fusssohle nahezu oder vollständig mit dem Boden in Kontakt kommt. Plattfüsse können immer noch sehr flexibel sein. Wenn Sie auf Ihren Zehen stehen und der Fussbogen ebenfalls nach oben geht, leiden Sie wahrscheinlich an eine Hypermobilität, als einer Überbeweglichkeit des Fusses. Plattfüsse sind ein sehr häufig auftretender Fusstyp und es kann auch sein, dass Sie nie ein Problem mit den Füssen haben. Jedoch sind Plattfüsse oft ein Indikator, der häufig bei Beschwerden im Zusammenhang mit Füssen, Knien und Hüften auftritt.

Joplins Neurom/Neuralgie

Ein Joplins-Neurom ist eine Nervenkompression an der Innenseite des Grosszehgelenks. Dies verursacht ein Brennen, Kribbeln oder in einem fortgeschrittenem Stadium eine Taubheit an der Innenseite des grossen Zehs. Das Joplin-Neurom tritt häufig in Verbindung mit einem Hallux valgus auf. Der Schmerz tritt vor allem beim Tragen von Schuhen auf und nimmt ab, sobald man seinen Schuh auszieht.

Metatarsalgie

Metatarsalgie (griechisch: metatarsus „Mittelfuss“ und algos „Schmerz) ist ein Sammelbegriff für belastungsabhängige Schmerzen die zwischen dem 2. Und 5. Strahl des Fusses auftreten (Zehen und Mittelfussknochen). Über die Jahre ist dieser Begriff fälschlicherweise zu einer Diagnose geworden, da es schwierig ist, die verschiedenen Symptome der Krankheiten richtig zu unterscheiden.